Diese Formation vorwiegend aus jungen Musikerinnen und Musikern der verschiedensten Kapellen aus dem Bezirk Braunau besteht nun schon mehrere Jahre und kann auf zahlreiche Projekte mit namhaften Dirigenten zurückblicken. Ein gemeinsames Konzert mit dem Brucknerorchester Linz sowie ein Gastkonzertes in Salzburg mit dem international renommierten Euphonium-Solisten Stephen Mead zählen zu den Höhepunkten.

Dieses Jahr stand Alois Papst am Dirigentenpult. Obwohl sich seine Programmauswahl deutlich von der Erwartungshaltung eines Neujahrskonzertes unterscheidet, konnte er mit dem Orchester das breite Spektrum der Klangschönheit und Klanggewalt eines großen sinfonischen Blasorchesters in hervorragender Weise umsetzen. Jedenfalls ist der Funke der vorwiegend jüdisch-orientalischen Klänge beim Publikum angekommen. Die Interpretation der ausgewählten Musikstücke war abwechselnd von nachdenklich dramatischen Inhalten und vollem Temperament geprägt. Solisten rundeten das Programm ab. Johann Renzl aus Franking trat als Gesangssolist mit „5 Minuten vor 12“ von Udo Jürgens auf. Peter Weiß aus Uttendorf interpretierte das Solo auf der E-Gitarre von Carlos Santana „Europa“.

 

Bilder zum Konzert gibt es in der Bildergalerie