Einen abwechslungsreichen Hörgenuss bietet die 3-fach CD, welche der Bezirksverband Braunau in einem wohl einmaligen Projekt mit 30 Musikkapellen und 57-Blasmusik-Titel herausgegeben hat. 

Die verschiedensten Genres der Blasmusik, von der Tradition wie Marsch und Polka über Pop- , Musical- und Unterhaltungsmusik bis hin zur Konzertliteratur sind auf der Bezirks-CD vereint. 

Ziel des Projektes war zum einen, den Blasmusikkapellen einen Möglichkeit zu bieten, eine repräsentative Tonaufnahme unter professionellen Rahmenbedingungen zu erhalten. 

Für die einzelnen Kapellen war dies vom zeitlichen, inhaltlichen und finanziellen Aufwand überschaubar. Nicht zuletzt trug die fachliche und pädagogische Qualität der Aufnahmeleiter Gottfried Reisegger und Günther Reisegger dazu bei, dass die Einspielung gehaltvoller Blasmusik für die rund 1300 bei den Aufnahmen beteiligten Musikerinnen und Musiker zum besonderen Erlebnis geworden ist. 

Im festlichen Rahmen wurde die Bezirks-CD Braunau 29. September 2018 im Stadtsaal Mattighofen präsentiert. Zahlreiche Ehrengäste folgten der Einladung. 

Landeskapellmeister Walter Rescheneder und regionale Vertreter der Politik konnten unter der Moderation von Martina Kohlmann ihre wertschätzenden Statements zu diesem einmaligen Projekt abgeben. Walter Rescheneder gratulierte dem Bezirksverband Braunau ebenfalls zu diesem Vorzeigeprojekt und hielt fest, dass das Projekt aus öffentlichen Mitteln von Bund, Land und der Europäischen Union gefördert wird, wodurch dieses Projekt eine besondere Aufwertung erfährt. 

Für ein wertvollen musikalischen Rahmen des Abends sorgte das Projektorchester Braunau. 

Die 3-fach CD ist bei allen mitwirkenden Kapellen der Bezirks-CD, sowie beim Bezirkskapellmeister und beim Bezirksobmann erhältlich.

Link zum Fernsehbeitrag von BTV